Skip to main content

El Real de la Jara

Kurze historische Geschichte

El Real de la Jara ist eine Gemeinde mit großer historischer Bedeutung angesichts der strategische Lage im Mittelalter. Mit starken Präsenz in der Zeit der Romanik, Gotik und der Mauerer, bis ihr Land schließlich zum Jahr 1124 zurückerobert wurde. Sein Titel “Royal” wurde von den Katholischen Königen gegeben, nach dem Krieg der Christen und Moslems auf der Iberischen Halbinsel.

Sehenswerte Denkmäler und Orte

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind:

  1. Mittelalterliches Schloss: christliche Herkunft,während des Mittelalters war dies ein wichtiger Kernpunkt zur Verteidigung.Mudejarstil.
  2. Schloss de las Torres: dies ist auch christlichen Ursprungs, es befindet sich in der Provinz Badajoz, ist aber sehr nahe an el Real de la Jara.
  3. Kirche St.Batholomäus: Mudejarstil, in ihrem Inneren befinden sich Glocken Werke aus dem XIII Jahrhundert, darunter Werke des Künstlers Francisco Zurbaran, vor allem bekannt unter “Las Animas“.
  4. Aussichtspunkt Cerro del Ejido : liegt neben der Industriezone in El Real de la Jara wo man einen fantastischen Blick über die Stadt hat.
  5. Aussichtspunkt de la Loba: von diesem spektakulären Aussichtspunkt können wir die Sierra Padrona und ihren Höhepunkt bestaunen, welcher als der höchste Punkt der Provinz Sevilla festgelegt wurde.
  6. Ribera del Cala: ein Fluss einer einzigartige Naturlandschaft inmitten der typischen Dehesas. Zusammen mit dem Fluss in Hueznar wagen wir zu sagen dass sind die beiden wichtigsten Ufer im Naturpark Sierra Norte de Sevilla.